Allen Mitgliedern und Freunden …

Frohe Weihnachten

Advertisements

3x Podest beim Greifensteiner Bike-Marathon!

Beim Greifensteiner Bike-Marathon in Geyer im Erzgebirge zeigten die vier Starter des TV Stammbach eine excellente Leistung auf der 20KM-Strecke.

img-20160911-wa0008

Jannik Jäkel wurde mit 48:18 Min. Gesamt-Dritter und belegte damit auch Platz 1 in seiner Altersklasse. Ebenfalls Sieger seiner Altersklasse wurde Vater Marco, gefolgt von Oswald Knarr.

img-20160911-wa0012

In der Gesamtwertung auf Rang 8 und in der Altersklasse Vierter wurde Christian Seidel.

ergebnisliste-geyer2016Der Ausflug ins Erzgebirge hat sich für gelohnt. Neben einer tollen Organisation boten die Veranstalter eine Radmesse sowie Programm seit Freitag abend. Die Veranstaltung wird wohl auch in 2017 auf dem Terminplan stehen. Dann vielleicht auch mit den zahlreichen Nachwuchsfahrer unseres Vereins, die  beim Kids-Race um Platzierungen kämpfen.

Cube-Cup in Warmensteinach 

Drei Fahrer des TV Stammbach gingen heute auf die Kurzdistanz des Fichtelgebirgsmarathons. ​Jannik Jäkel kam nach 1 Std 8 Minuten und mit Platz 3 in seiner Altersklasse ins Ziel. Er hatte dabei nur 0,83 Sekunden Abstand auf den 1 . Platz! 😫😤- Ein Wahnsinnstempo verrückt was die Jungs auf den 25 Km gefahren sind!! Chris Seidel belegte einen hervorragenden 6. Platz nach 1 Stunde 25 Minuten. Marco Jäkel fuhr  bei den „alten Herren“ auf Platz 8 (1 Stunde 18 Minuten).😉👍

Frankenpost: Stammbach ein starker Gastgeber

Jannik Jäckel wird Zweiter beim Alpina-Cup in Stammbach. Der TV darf sich über viel Lob von 220 Teilnehmern freuen.

von Gerhard Quick
Rasante Abfahrten auf schmalen Waldpfaden bewältigten die begeisterten Teilnehmer in Stammbach.

220 Teilnehmer zeigten hervorragende Leistungen: Der TV Stammbach durfte mit dem Cross-Mountainbike-Rennen zum Alpina-Cube-Cup sehr zufrieden sein. Stadionsprecher Heinrich Henninger, selbst aktiver und erfolgreicher Mountainbiker, bot den vielen Zuschauern Details über Strecke und Sportler. Viele Fahrer kamen aus Oberfranken, der Oberpfalz, sowie aus Thüringen und Sachsen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf www.frankenpost.de.